www.feuerwehr-kelsterbach.de / 4: Einsätze / 4.4: Einsatzberichte > Einsatz am 31.05.2012: Küchenbrand in Hochhaus
.

Einsatz am 31.05.2012: Küchenbrand in Hochhaus

Die Feuerwehr Kelsterbach wurde am vergangenen Donnerstag, den 31. Mai 2012, zusammen mit Kräften des Rettungsdienstes zu einem Küchenbrand, in einem Hochhaus an der Niederhölle alarmiert.

Vor Ort konnte eine Verrauchung im Bereich des zwölften Obergeschosses wahrgenommen werden. Der Brandherd konnte dort in der Küche einer Wohnung lokalisiert und durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht werden. Im Anschluss wurde der Bereich belüftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Ein Vogel konnte aus der Brandwohnung gerettet werden. Des Weiteren wurde eine Person dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Leider behinderten wieder einmal falsch parkende Fahrzeuge die Zufahrtsstraße zu diesem Objekt, sodass es dadurch zu unnötigen Verzögerungen für die Feuerwehr kam. Bei Einsätzen zählt jede Minute für Feuerwehr und andere Rettungskräfte, Minuten, die Menschenleben kosten können.

Beachten Sie deshalb immer folgende Hinweise:

  • Als Faustregel beim Parken gilt: Nur da, wo auch Busse oder die Müllabfuhr durchkommen, gelingt dies auch der Feuerwehr und dem Rettungsdienst.
  • Parken Sie nicht im Kreuzungs- und Einmündungsbereich von Straßen sowie fünf Meter davor.
  • Parken Sie nicht in Kurven.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug weder vor noch in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten oder Feuerwehrstellflächen ab.
  • Parken Sie grundsätzlich nie dort, wo es durch Verkehrszeichen ausdrücklich untersagt ist.
  • Parken Sie so, dass die Fahrbahn zumindest auf drei Metern Breite noch passierbar bleibt.

Denken Sie immer daran, dass auch Sie in eine Notsituation geraten können und dann schnelle Hilfe der Feuerwehr benötigen könnten. (chr)